Raumkonzept

Der Wohnbereich Gräfin Karoline befindet sich im Schlossgebäude im ersten Stock. Er ist quadratisch, um einen Innenhof herum, angeordnet (siehe Anlage) und verfügt über mehrere Zugänge. Zum einen ist er über den Personenaufzug, das Treppenhaus (Haupteingang Schloss), zum anderen auch über den oberen Schlosspark über Treppe und Außenaufzug erreichbar.

Am Wohnbereich Gräfin Karoline befindet sich eine große Terrasse, die wind- und regengeschützt ist. Hier können sich Angehörige und Besucher mit den Bewohnern gemeinsam aufhalten. Die Terrasse bietet Bewohnern, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mobilisiert werden können, die Möglichkeit samt Pflegebett ins Freie gebracht zu werden. Auch der Terrassenbereich ist mit einer Rufanlage und einem Anschluss zur Überwachung von medizinischen Geräten ausgestattet. Der anschließende Schlosspark ist über eine Hubbühne gut erreichbar; insbesondere auch für Rollstühle und Pflegebetten.

Der Aufenthaltsraum, mit direktem Zugang zur Terrasse, ist ausgestattet mit einer Sitzecke, einem Stehbett und einem unterfahrbaren großen Tisch, an dem Gruppenangebote stattfinden. Die Teeküche kann in die soziale Betreuung einbezogen und auch von den Angehörigen genutzt werden. Ein großes Wohlfühlbad mit einer Spezialbadewanne (Massagedüsen) und einer Musikanlage, sowie dimmbaren Lichtquellen, steht für die pflegerische und therapeutische Arbeit zur Verfügung.

Das vollständige Konzept für die Pflege und Betreuung finden Sie hier: Vollständige Pflege und Betreuung

Rückruf-Service

Sie möchten zurückgerufen werden? Wir rufen Sie innerhalb eines Werktages zurück (ausgenommen: Samstag)