Qualitätssicherung

Neben den regelmäßigen externen Prüfungen durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) und das Hessische Amt für Versorgung und Soziales (Betreuungs- und Pflegeaufsicht) wird Schloss Meerholz einmal jährlich durch die Beauftragten des Qualitätsmanagements des Evangelischen Vereins für Innere Mission geprüft. In diesem Audit werden die Pflege- und Betreuungsanforderungen sowie sämtliche weitere Vorgaben externer Regelwerke (DIN EN ISO 9001:2008, Diakonie-Siegel Pflege, Medizinischer Dienst der Krankenkassen und Betreuungs- und Pflegeaufsicht) bewertet. Führungs- und unterstützenden Prozesse aus Verwaltung, Hauswirtschaft und Haustechnik werden ebenso begutachtet und dokumentiert wie z.B. Arbeitssicherheit und Hygiene.

Die Übersicht über die Auditkriterien finden Sie hier.

Wir freuen uns, das Audit erfolgreich bestanden zu haben und das Zertifikat „Qualitätssiegel der Inneren Mission Frankfurt am Main“ führen zu können.

Den aktuellen Transparenzbericht des MDK nach § 115 Abs. 1a Satz 6 SGB XI (Sozialgesetzbuch Elftes Buch) finden Sie hier:

Transparenzbericht des AOK-Pflegeheimnavigators

Transparenzbericht des AOK-Pflegeheimnavigators für den Bereich Wachkoma Phase F

Transparenzbericht des AOK-Pflegeheimnavigators für den Bereich Jüngere

 

 

Energieaudit

Das Energiedienstleistungsgesetzes verpflichtet seit April 2015 Unternehmen, ihren Energieverbrauch regelmäßig überprüfen zu lassen. Auch die Pflegeeinrichtungen Schloss Meerholz werden dazu vom TÜV Hessen in einem sogenannten Energieaudit – eine Vor-Ort-Energieberatung – entsprechend begutachtet. Es umfasst alle Unternehmensteile und basiert auf aktuellen Betriebsdaten zum Energieverbrauch. Das Schloss Meerholz erfüllt die festgelegten Anforderungen (siehe Zertifikat rechts).

Qualitätssiegel

 

Qualitätszertifikat

Energiezertifikat