Seelsorge und Gottesdienste

Alle Menschen sind bei uns willkommen unabhängig ihrer religiösen Zugehörigkeit. Weil wir dem ganzen Menschen verpflichtet sind und ihn als Einheit von Leib, Geist und Seele wahrnehmen, gehört für uns zur ganzheitlichen Pflege und Betreuung auch das Angebot persönlicher Seelsorge.

Dieser Aufgabe widmet sich bei uns eine hauptamtlich tätige Pfarrerin. Sie steht den Bewohnerinnen und Bewohnern und ihren Angehörigen, aber auch den Mitarbeitenden zur Verfügung.

Tägliche Andachten und wöchentliche Gottesdienste, nicht nur in der Schlosskirche und im Kaisersaal, sondern auch in den Wohnbereichen, sind bei uns selbstverständlich.

Unser Morgengruß, den unsere Bewohner jeweils ab 8.45 Uhr über die Übertragungsanlage in ihren Zimmern hören können, bietet Lesungen aus der Bibel, Kurzandachten, Gebete und Musik.

Wir arbeiten eng mit den Kirchengemeinden am Ort zusammen und machen unseren Bewohnern die Teilnahme an Veranstaltungen möglich.