Pflege von Menschen im Wachkoma
(Phase F)

Das Pflege- und Betreuungsangebot richtet sich an erwachsene Menschen ab 18 Jahren mit schweren und schwersten neurologischen Schädigungen sowie mit organisch bedingten Persönlichkeitsstörungen, die sich in der Phase F befinden, d.h. auf Dauer auf unterstützende betreuende Maßnahmen angewiesen sind. In unserem Wohnbereich Gräfin Karoline im Schloss können wir 25 Männer und Frauen betreuen.

Bei unserer Zuwendung zu Menschen im Wachkoma orientieren wir uns an den neueren Erkenntnissen der Wissenschaft, die Hinweise darauf geben, dass ihre Lebensqualität vermutlich weitaus höher ist, als man „von außen“ vermutet.

Angehörige und das betreuende Personal müssen oft erst lernen, die winzigen Zeichen und angedeuteten Bewegungen im körpernahen Dialog zu erkennen. Was das heißt, fasste eine Mutter, die seit Jahren ihre Tochter betreut, in diese Worte: „Wir alle mussten erst das Lesen im Buch des Körpers unserer Tochter im Wachkoma lernen.“

Das Leben des schwerstpflegebedürftigen Mitbürgers im Wachkoma der Phase F ist wehr- und hilflos. Es ist auf die vorurteilslose Hilfe, Unterstützung, Begleitung, Beistand und aktive Nächstenliebe angewiesen, auf Fürsorge, Respekt, Achtung, Empathie, Vertrauen, Sicherheit, Orientierung, Kommunikation, Verständnis, Deutung und liebevolle Zuwendung. Diese zuwendende Grundhaltung ist auch unsere.

Die Hilfen zur Gestaltung des Tages sind an der Biographie des Bewohners ausgerichtet und dienen dem Interessenserhalt und der sozialen Integration. Darüber hinaus geben sie dem Bewohner eine Möglichkeit der Orientierung.

Eine Tagestrukturierung ist für Menschen mit kognitiven und motorischen Einschränkungen sehr wichtig.

Die Maßnahmen werden unter der Federführung des „Koordinators“ aufgrund von biographischen Daten und neu gewonnenen Erkenntnissen gemeinsam unter Einbeziehung der Bewohner, der Angehörigen und der Pflegefachkräfte erarbeitet. Dabei kommen Grundsätze der Basalen Stimulation, Kinästhetik, Bobath, Affolter, FOTT und Vojta zur Anwendung. Das multi-professionelle Team, das tagesstrukturierende Angebote durchführt, besteht aus zwei Ergotherapeuten, einem Physiotherapeuten sowie einer Sporttherapeutin/Gymnastiklehrerin.

Zimmerbeispiel
Aufenthaltsraum mit Zugang zur Terasse

Rückruf-Service

Sie möchten zurückgerufen werden? Wir rufen Sie innerhalb eines Werktages zurück (ausgenommen: Samstag)